Das sind die Trends am Strand – Bademode 2016

Veröffentlicht am 22.06.2016

Die Sommersaison lässt nicht mehr lange auf sich warten. Neben sonnigem Wetter, Urlaubsstimmung und viel Zeit zum Entspannen, freuen wir uns vor allem auf Eines: Die passende Bademode 2016! Wir präsentieren dir die absoulten Must-Haves der Sasion. Wähle das passende Strandoutfit: Ob schicker Zweiteiler, Monokini oder klassischer Badeanzug, als Frau möchte man stets eine gute Figur machen – ganz egal, ob der große Urlaub geplant ist oder sich der Sommer im heimischen Schwimmbad abspielen wird. Sommer, Sonne, Sonnenschein und dazu die richtige Bademode - Lass dich von unseren Styling-Tipps inspirieren.

Bademode 2016: Treib’s bunt!

Motto: Fühl dich wohl in deiner Haut – und natürlich auch in deinem neuen Strandoutfit. Sei es Miami Beach, ein kühler Bergsee oder entspannter Inselurlaub, die Sommertrends machen vor keinem Reiseziel Halt. Was du von von der Bademode in 2016 erwarten darfst: Es wird kunterbunt, blumig, ziemlich geometrisch und gestreift! Vor allem aquarellfarbene Teile, warme Farben wie rot, orange, gelb und erdiges Braun sowie verwaschene Blumenmuster dürfen dieses Jahr in keinem Kleiderschrank fehlen. Ob knallige Streifen wie bei Duskii oder Dolce & Gabbana, oder geometrische Muster wie von Tory Burch inspiriert – mixe was das Zeug hält und strahle in deinem trendigen Sommerteil mit der Sonne um die Wette – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch in der Welt der Bademode gibt es verschiedene Modelle, aus denen du auswählen darfst. Wir haben die Trends zur Bademode 2016 kurz zusammengefasst. Die Trends am Strand - Bademode 2016 Bikini von daleus - Tasche und Accessoires © stylefruits.de Bikini – der Allzeitklassiker Wenn du Sand und Meer in vollen Zügen auf der Haut spüren möchtest und von Sonne und Wärme gar nicht genug bekommen kannst, ist ein Bikini genau das Richtige Strand-Must-Have. Aufregende Schnitte und vor allem Farben sind auf den Laufstegen dieser Welt in aller Munde – das gilt auch für die Bademode 2016. Wähle ganz nach deinem Geschmack und schöpfe aus dem vollen Sommer-Repertoire:
  • Gemixte Farb-Kombo: Für sonnige Gemüter!
  • Florale Muster in warmen Tönen sind diese Saison der absolute Hit.
  • Setze auf verspielte Details wie trendige Schnallen, Gürtel und Broschen!
  • Bandeau-Tops: Auch dieses Jahr wieder voll im Trend
  • Volants: Verspielt, süß und zaubern ein tolles Dekolleté!
Eines ist klar: Im Bikini bist du stets stilsicher und selbstbewusst unterwegs – ob blumig-verspielt oder in angesagter Camouflage-Optik wie in Donatella Versaces neuer Frühlingskollektion ganz groß thematisiert. Monokini – der vielseitige Kompromiss Auch die diesjährige Bademode präsentiert sich vielseitig und kombinationsfreudig. Wenn du dich partout nicht zwischen Bikini und Badeanzug entscheiden kannst – das musst du gar nicht! Mit dem Monokini findest du den perfekten Kompromiss aus Bikini und Badeanzug. „Mono“ impliziert, dass es sich bei diesem Sommer-Outfit um einen Einteiler handelt. Der Brustbereich ist dabei ähnlich wie ein Bikini geschnitten, Ober-und Unterteil sind jedoch durch eine schmale Verbindung miteinander verbunden. Dieser raffinierte Schnitt hat so einige Vorteile:
  • Er sorgt für eine besonders tolle Figur
  • Er setzt Brust und Hintern perfekt in Szene
  • Auch dieses Modell gibt’s in knalligen Farben – passt super zum Sommer!
Du musst nicht jeden Trend mitmachen – aber dieser hier ist es auf alle Fälle wert, ausprobiert zu werden. Die Trends am Strand - Bademode 2016 Monokini von daleus - Strandbag und Accessoires © stylefruits.de Badeanzug – zeitlose Eleganz Setze auf den altbewährten Klassiker und wähle einen Badeanzug – hier kann gar nichts schiefgehen. Auch hier gilt: Mit klassischem Schwarz liegst du immer richtig, der Trend geht jedoch auch hier in Richtung kunstvoll bunte Variation. Greife also tief in die Muster- und Farbkiste: Zarte Aquarelltöne, Blumenmuster, pfiffige Farben – die Bademode 2016 setzt auf die volle Farbpalette. Ganz vorne mit dabei sind dieses Jahr auch Lace-up Badeanzüge: In diesem heißen Einteiler zeigst du nicht zu viel und nicht zu wenig Haut – und bist vor allen Dingen hervorragend angezogen. Wir verraten, warum der Klassiker „Badeanzug“ eine Spitzenfigur macht:
  • Formt eine wahnsinnig tolle Silhouette!
  • Das Comeback des Einteilers: Gar nicht mehr bieder Dank aufregender Cut-Outs und Variationen!
  • Betont Kurven und Rundungen, zaubert Dekolleté und sitzt immer wie angegossen.
Sei ganz vorne mit dabei, wenn der klassische Badeanzug seine siegessichere Rückkehr in die Welt der Strandoutfits feiert! Mit unseren Bade-Basics bist du nun bestens auf den Sommer 2016 vorbereitet. Zum perfekten Schwimm-Outfit dürfen wichtige Sommer-Lieblinge wie Kleider, Röcke, Tuniken und luftige Blusen selbstverständlich auch nicht fehlen. Stürze dich mit uns ins Abenteuer Sommerurlaub! Headerbild: ©iStock.com/Massonstock

Nach oben
5%  

Anmelden und Gutschein erhalten

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.