Die vier absoluten Jeans Trends 2016

Veröffentlicht am 12.04.2016

Endlich werden die Tage wieder länger, die Sonne scheint und es wird warm: Der Frühling steht vor der Tür. Damit du in diesem Jahr modisch immer up-to-Date bist, zeigen wir dir die coolsten Jeans Trends 2016. Mit trendigen Jeans im Vintage Look, schicken Girlfriend-Jeans, coolen Skinny Jeans und lässigen Bootcut Jeans bist du in diesem Jahr immer richtig gekleidet.

DIY-Jeans für einen coolen Vintage-Look

Jeans Trends 2016 destroyed jeansDestroyed Jeans gehören selbstverständlich zu den Jeans Trends 2016 und sind in diesem Jahr wieder total in. Der Used-Look ist angesagter denn je und dabei spielt der Schnitt deiner Jeans gar keine große Rolle. Egal ob Boot Cut, Skinny Jeans, Straight Leg oder Boyfriend – Wenn du diese im Vintage-Look trägst, bist du voll im Trend. Diesen Style wirst du gerade in allen modernen Mode-Läden finden, kannst ihn aber auch individuell und günstig selbst kreieren. Denn was gibt es besser, als deine alten Jeans aus dem Kleiderschrank hervorzukramen, selbst aufzupeppen und so zum modischen Hingucker zu machen.

Hier unsere Anleitung für deine DIY-Jeans

  1. Nimm eine Jeans – am besten eine Ältere, die du jetzt aufpeppen möchtest!
  2. Besorge dir eine Schere oder ein Cutter-Messer, Pappe und eine Topfkratzer aus Metall!
  3. Leg die Pappe innerhalb des Hosenbeines an die Stelle, an der du einen coolen Vintage Look zaubern möchtest!
  4. Dann lege los: Mit Schere oder Cutter Messer – je nach Geschmack kannst die Schnitte in die Jeans machen: am coolsten und modernsten sind Querstreifen.
  5. Anschließend die gecuttete Stelle straffen und mit dem Topfkratzer aus Metall kräftig drüber schrubben. So bekommst du einen coolen Vintage Look.
  6. Zum Schluss wäschst du die Jeans in der Waschmaschine. Dadurch werden die Löcher noch einmal ausgewetzt und schon ist deine DIY Jeans im Vintage Look fertig.

Girlfriend-Jeans für mehr Weiblichkeit

Jeans Trends 2016 girlfriend jeansWeit sitzende Boyfriend-Jeans sind out. Klar, diese Jeans sind sehr bequem, aber deine weiblichen Vorzüge unterstreichen die locker geschnittenen Hosen nicht gerade. Im Frühjahr 2016 sind coole Girlfriend-Jeans total in Mode. Eng anliegend, hohe Taille und ein gerade geschnittenes Bein bis zu den Knöcheln, das sind die Kennzeichen der typischen Damenjeans. Deine weiblichen Kurven werden durch den hohen Schnitt super betont. Und auch bei kleinen Pölsterchen im Bauchbereich schafft der hohe Schnitt Abhilfe und strafft optisch.

So kombinierst du die Girlfriend-Jeans

Am besten trägst du zu einer Girlfriend-Jeans ein schlichtes T-Shirt, Top oder eine Bluse. Ganz wichtig für den richtigen Look und eine betonte Taille: Stecke dein Oberteil unbedingt in die Hose. Mit schicken High-Heels streckst du dein Bein optisch und die schicken Treter kommen durch die knöchellange Jeans besonders gut zur Geltung. Dein feminines Outfit ergänzt du mit etwas Schmuck perfekt und bist top gestylt für den nächsten Partyabend.

Skinny Jeans für Arbeit und Freizeit

Jeans Trends 2016 skinny jeansAlt bekannt und stets bewährt: Auch Skinny Jeans gehören zu den Jeans Trends 2016. Ob im Used-Denim oder Blue-Denim Look - Skinny Jeans sind auch in diesem Frühjahr total in Mode. Eng anliegen zaubern die schicken Hosen eine tolle Figur und lassen sich zu jeder Gelegenheit stylen und tragen.

Skinny Jeans im Freizeit Look

Zeitlos, bequem und super schick - Skinny Jeans sind die perfekten Begleiter für alle Freizeitaktivitäten. In der Disco, im Café oder beim Mädelsabend, mit einer Skinny Jeans bist du auch 2016 zeitgemäß gestylt. Zudem starten gerade im Frühjahr wieder viele Festivals. Dort bist du mit einer coolen Skinny Jeans im Used-Look, einem floralen Top, Sneakers und Blumen im Haar perfekt für jedes Festival gestylt.

Skinny Jeans für die Arbeit

In die Arbeit trägst du Skinny Jeans am Besten in gedecktem Blue Denim. Zu der figurbetonten Damenhose kannst du eine schicke Bluse ebenso tragen, wie ein T-Shirt mit einem Blazer darüber. Mit Pumps und schicken Schnürern bist du trendy und gleichzeitig angemessen angezogen.

Jeans Trends 2016 - Lässige Bootcut Jeans für jede Figur

Jeans Trends 2016 bootcut jeansZu den absoluten Jeans Trends 2016 gehören in diesem Jahr auch wieder die Bootcut Jeans. Am Oberschenkel eng anliegend und nach unten zum Fuß hin ausgestellt, machen Sie eine tolle weibliche Figur. Wir feiern das Comeback der Bootcut Jeans. Je nach Modell ist die Hose nach unten gerade geschnitten oder ist bereits ab Kniehöhe leicht nach unten ausgestellt. Und genau diese unterschiedlichen Schnitte solltest Du je nach Körpergröße richtig einsetzen. Die Variante der leicht ausgestellten Bootcut Jeans – auch als Schlaghose bekannt – erinnert an die wilden 70er und ist gerade für große Frauen super geeignet. Kleinere Frauen sollten dagegen eher zur dezenteren Variante greifen: Bei eine Hose mit gerade geschnittenem Saum, wird das Bein optisch gestreckt. Zu beiden Varianten wählst du einfach dein Lieblingsoberteil und schöne Pumps oder High Heels. Und fertig ist ein schickes Outfit für jede Gelegenheit. Headerbild: ©iStock.com/SanneBerg

Nach oben
5%  

Anmelden und Gutschein erhalten

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.