Die coolsten Trends in der Herbst Mode

Veröffentlicht am 22.10.2016

Die Tage werden kürzer und leuchtend bunte Blätter im letzten Nachmittags-Sonnenschein zeigen deutlich: Jetzt ist Herbst! Die kühlere Jahreszeit präsentiert aber auch wieder jede Menge an aktuellen Mode-Trends. Wir zeigen dir die angesagten Highlights der Herbst Mode und verraten dir hier, mit welchen Farben, Stylings und It-Pieces du in diesem Herbst total angesagt bist.

Die Trends der Herbst Mode im Überblick

Das Wichtigste in Kürze: Üppige Weite, Farben von Nude bis Bordeaux, viele Karos und betont feminine Details prägen die neue Mode für den Herbst. Kleider und Blusen schmücken sich mit Rüschen, florale Muster wirken umwerfend schick. Ein Must-have für alle, die den Herbst in vollen Zügen genießen möchten: Capes und Ponchos findest du in vielen Varianten

Herbst Mode: Trends für draußen und drinnen

Jacken und Mäntel treten oversized bis üppig weit auf. Das ist auch gut so, denn darunter findet alles Platz, was den Herbst noch schöner macht. Kuschelpullover und Strickkleider sorgen dafür, dass du dich an den ersten kalten Tagen richtig wohl fühlst. Die weibliche Silhouette bleibt dabei nicht auf der Strecke, denn trotz Oversized-Schnitten wird die Taille oft betont. Mit Colourblocking und geschickt platzierten Details wie Taschen, Kragen oder Gürtel wirkt die übergroße Jacke ausgesprochen weiblich. Mäntel sind entweder knie- oder fast bodenlang. Der kurze Mantel passt perfekt zur Hose, die in diesem Herbst aus edlen Wollstoffen oder rustikalem Cord sein kann. Im langen Mantel ist dein großer Auftritt garantiert, ein fließender Schnitt und weiche Materialien mit Wolle oder Kaschmir geben dem Mantel eine exklusive Optik. Übrigens: Die Ärmel sind in diesem Herbst oft extra lang und reichen bis zur Mitte des Handrückens. Herbst Mode Herbst Jacke von daleus - Bluse, Stiefel und Accessoires © stylefruits.de

In Szene gesetzt – Auffallende Muster

Die Herbst Mode liebt Muster - vor allem Karos liegen voll im Trend. Da fällt die Entscheidung fast ein bisschen schwer, so riesig ist das Angebot! Plakative Karomuster in starken Farben findest du ebenso wie Schottenkaros im typisch britischen Understatement. Sehr dekorativ sind Trägerkleider im Pepita- oder Hahnentritt-Karo. Hosen und Blazer aus Glencheckstoffen oder Blusen mit Vichykaro ergänzen die karierte Vielfalt.

Strick, Stickereien und Glitzerelemente

Strick in vielen Variationen darf natürlich nicht fehlen, wenn es um die aktuelle Herbst Mode geht. Eingestrickte Streifen oder Farbflächen bringen viel Lebendigkeit in die Optik. Zudem zeigen Pullover liebenswerte Details: Kragen mit Schluppen, raffinierte Prints auf der Vorderseite oder Stickereien, gerne mit Glitzerelementen, lockern die Optik auf.

Warme Capes und Ponchos

Draußen unterwegs: Da ist ein Poncho oder Cape genau richtig. Das absolute Trendteil der Herbst Mode darf in deinem Kleiderschrank nicht fehlen! Kleinere Frauen wählen den Poncho in einer kürzeren Länge, damit die Proportionen stimmen. Wer sehr groß ist, kann im nahezu bodenlangen Cape Furore machen! Herbst Mode Poncho von daleus - Mantel, Ankle Boots und Accessoires © stylefruits.de

Warme Farben, warme Herbst Mode!

Zu guter Letzt widmen wir uns den wichtigsten Farben in der Herbst Mode. Natürlich haben die typischen Herbsttöne wie Grau oder Braun immer Saison. Unübersehbar sind Nude-, Beige- und Sandtöne. Trotzdem: Herbst Mode muss nicht auf die eher gedämpften Farbtöne beschränkt sein. Ganz im Gegenteil! Orange entfaltet seine ganze Leuchtkraft, Bordeaux erlebt ein großes Comeback. Deinen persönlichen Glamourfaktor zeigst du mit Samt und Lurex - beide Materialien kommen entweder in einem umwerfenden Bordeauxrot oder als Gold, Silber, Roségold und Kupfer hervorragend zur Geltung! Freu dich auf kuschelige Herbst Mode, die dich rundum warmhält, aber auch die ganze Palette der herbstlichen Farben präsentiert!

Headerbild: ©iStock.com/soup_studio


Nach oben
5%  

Anmelden und Gutschein erhalten

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.