Karohemden kombinieren - So machst du es richtig

Veröffentlicht am 14.11.2016

Lange Zeit war das Karohemd den Männern vorbehalten - Endlich hält es auch in den weiblichen Kleiderschränken Einzug. Mit tailliertem und figurbetontem Modellen ist das ursprünglich sehr maskuline Kleidungsstück endlich auf uns Mädels zugeschnitten. Dieses Jahr liegt ein gut kombinierter Holzfäller-Look voll und ganz im Trend. Wie du die Karohemden kombinieren kannst und einen hinreißenden Look kreierst, erfährst du hier in unserem Überblick über die wichtigsten Styling-Tipps zum Karohemd!

Karohemden kombinieren - Die besten Styling-Tipps für den Trendlook

Kaum ein anderes Kleidungsstück ist so lässig, bequem und kann so leicht gestylt werden wie das Karohemd. Ob zu einer Jeans oder zu einem Rock - die Karohemden sorgen für einen coolen Look, der von leger-sportlich bis zu einem lässig-eleganten Outfit wandelbar ist. Und das Beste: Die schicken Karohemden gibt es in zahlreichen Farbkombis und Schnitten. Von tailliert bis weitgeschnitten ist für jede Figur was dabei und farblich sicher auch für jeden Geschmack. Von Pastell-Farben in Kombination mit Weiß, über Schwarz/Rot und Schwarz/Weiß/Mint Kombinationen ist sich auch für dich die richtige Farbauswahl dabei.

Karohemden stylisch kombiniert mit Fellweste und Ankle Boots

Karohemden können zu engen Hosen getragen werden, wie bspw. zu einer schwarzen oder einer dunkelblauen Röhrenjeans. Mit einer kurzen Fellweste und schicken Ankle Boots, bekommst du einen richtig stylischen Look. Farblich sollte die Kunstfellweste entweder die Farbe der Hose aufgreifen, oder eine der Farben im Karohemd, damit du dein Outfit optisch abrundest. Karohemden kombinieren schwarze Hose von daleus - Karohemd, Stiefel und Accessoires © stylefruits.de

Karohemden extravagant kombiniert

Neben diesem Look können Karohemden auch auf ganz andere Art und Weise kombiniert werden, zum Beispiel zu einem feinen Tüllrock. Durch diesen besonderen Materialmix entsteht ein eleganter Look mit einem gekonnten Stilbruch. Das rustikale Oberteil in Kombination mit einem verspielten und romantisch anmutenden Rock sorgt für einen spannenden Auftritt und zieht staunende Blicke auf sich. Ergänzt wird das Outfit durch Statement-Schmuck. Wichtig hierbei ist jedoch, dass die Farbgebung des Schmucks mit ausgewählten Tönen des Karohemds harmoniert. Abrunden kannst du den Look mit Pumps oder femininen Schnürschuhen.

Karohemden kombinieren – Jetzt wird’s sportlich

Ebenso angesagt ist es, Karohemden auf eine sportlich-elegante Art zu kombinieren. Hierfür eignen sich am besten klassische Töne beim Karohemd, wie z. B. ein Mix aus Weiß, Schwarz, Grau und einem dezenten Hellblau. Zu einer engen Skinny-Jeans in Schwarz oder im Used-Look kann dieses Karohemd perfekt getragen werden. Abgerundet wird der Karohemd-Look durch edlen Silberschmuck und eine große Shopping-Bag aus hochwertigem, schwarzem Glattleder. An sonnigen Tagen ist die Sonnenbrille das Must-Have zu diesem Trendlook. Darüber hinaus bietet es sich an, das Karohemd in die Hose zu stecken. Dies verleiht dem Outfit mehr Eleganz, während bei der sportlichen Variante das Karohemd offen über einem Shirt getragen werden kann. Dazu passen sportliche Sneakers. Karohemden kombinieren Blaue Röhrenjeans von daleus - Karohemd, Ankle Boots und Accessoires © stylefruits.de

Karohemden kombinieren - Jetzt bist du an der Reihe!

Mit unseren Styling-Tipps lassen sich Karohemden perfekt kombinieren. Egal ob zu einer schwarzen Jeans, einer Jeans im Used-Look oder aber einem schicken Rock - zu fast allen Looks und allen Stilrichtungen lassen sich Karohemden kombinieren und oftmals sorgst du mit einem Stilbruch oder einem gekonnten Materialmix für ein spannendes Outfit.

Headerbild: ©iStock.com/Ioco75


Nach oben
5%  

Anmelden und Gutschein erhalten

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.