Die angesagtesten Modefarben des Sommers

Veröffentlicht am 26.08.2016

Knallige leuchtende Farben und harmonische Pastelltöne in Himmelblau, Rosé und Butterblumengelb. Wir zeigen dir die Modefarben des Sommers, die neben den Klassikern in Schwarz und Weiß auf keinen Fall in deinem Schrank fehlen dürfen. Wenn du mit dem Trend gehen möchtest, darf es diese Saison ruhig ein bisschen bunter werden. Die Modefarben des Sommers und wie du sie super geschickt kombinieren kannst, verraten wir dir hier.

Modefarben im Sommer 2016

Bunte Kleidung macht nicht nur gute Laune, sondern sieht toll aus und lässt sich bestenfalls hervorragend mit deinen Lieblingsteilen kombinieren. Angesagte Farben für diese Saison ziehen sich durch die gesamte Farbenpalette. Die Lieblinge des Sommers:
  • Rosenquarz-Rosé
  • knalliges Koralle
  • Himmelblau
  • Butterblumen-Gelb
  • warmes Grau mit leichtem Lila-Stich
  • erdiges Kaffeelatte-braun
  • helle Türkis- und Grüntöne
und viele weitere Alleskönner-Farben, in die wir uns diese Saison verliebt haben. Ganz sicher gibt es bei der breiten Auswahl auch deinen Farbliebling, der zu deinem Typ passt und deinen Charakter unterstreicht. Modefarben des Sommers Rockvon daleus - Bluse, Schuhe und Accessoires © stylefruits.de Wenn du auf schlichte Farben setzen möchtest, die zwar nicht jedem direkt ins Auge fallen, aber dennoch Stil und Modebewusstsein indizieren, setze auf warmes Grau und Braun. Auch Rosenquarz-Rosé ist nicht allzu auffällig, kann aber auch von denjenigen getragen werden, die gerne tief in die Farbschatulle greifen. Solltest du zu diesem Typ Mensch gehören, der gern die Blicke auf sich zieht, gehören Kleidungsstücke in knalligem Koralle bis hin zu leuchtendem Rot und intensivem Gelb auf jeden Fall in deine Shopping-Bag.

Die Modefarben des Sommers richtig kombinieren

Zu schwarz, weiß oder Jeans kombiniert sehen alle dieser Farben hervorragend aus - die Modefarben für diesen Sommer lassen sich aber auch klasse unter einander kombinieren. So sieht beispielsweise eine Kombination aus zartem Rosa mit Himmelblau und/oder warmem Grau schlicht umwerfend aus. Auffällig prominent auf den Laufstegen ist das satte Butterblumen-Gelb. Das ist nicht nur als Oberteil ein absoluter Hingucker, sondern macht auch Hosen oder Röcke zum fröhlichen Lieblingsteil aus dem sommerlichen Kleiderschrank. Toll sieht diese Farbe übrigens mit hellem Türkis oder Himmelblau aus. Wenn dir die Kombination gleich zwei prominenter Farben allerdings zu viel wird, entscheide dich gerne für dein Lieblingsteil und kombiniere es schlicht zur Jeans oder einer weißen Stoffhose. Viele Kleidungsstücke werden für dich "vorkombiniert" - Designer mixen beispielsweise Eiskaffee-braun mit knalligem Koralle oder Butterblumen-Gelb und nehmen dir die Entscheidung, was denn nun wie zusammenpasst, auf sympathische Art und Weise ab. Eine weitere beliebte Kombination: Die Farben Himmelblau, kräftiges Blau, feuriges Rot und Koralle sehen untereinander einfach klasse aus. Der deutliche Kontrast wirkt aufregend und stilsicher, auch diese Kombinationen gibt es bereits "fertig" zu kaufen - ein weiteres Indiz dafür, dass diese Modefarben ein wahres Match darstellen. Was haben
  • Gucci
  • Dior
  • Chanel
und anderen Extravaganz-Klassiker (unter anderem) gemeinsam? Ihre Lieblingsfarbe: sanftes Rosenquarz. Am besten trägst du diese Farbe an Kleidern, die so sanft sind wie die Farbe selbst: Rüschige Sommerkleider, ein weicher Rock, ein zartes Top sehen in dieser Trendfarbe einfach hinreißend aus – So kannst du dich auch perfekt fürs Büro einkleiden und behältst auch bei hohen Temperaturen einen kühlen Kopf. Egal für welche Variante oder Kombination du dich entscheidest: Bleibe deinem Stil treu und entscheide dich für die Kleidungsstücke, in denen du dich wohl fühlst.

Accessoires für deine neuen Trendteile

Um dein neues Trend-Outfit in den Modefarben des Sommers nun auch richtig zur Geltung zu bringen, sorgen Accessoires für den letzten Schliff. Hier gilt es einiges zu beachten: Wählst du für dein Outfit eine Kombination aus sanften Modefarben darf es ruhig etwas mehr Schmuck sein, hast du vor lauter Begeisterung nur zu knalligen Tönen gegriffen, solltest du das farbige Spektakel an deinem Körper mit sanftem Schmuck und Accessoires unterstreichen, damit dein Gesamtauftritt nicht zu überladen wirkt. Auch Schuhe und Handtaschen gehören zu den Accessoires, die dein Outfit aufwerten sollen. Selbstverständlich kannst du auch hier ganz mit der Sommermode gehen:
  • flache Ballerinas
  • aufregende High Heels
  • trendige Handtaschen
Und viele weitere Accessoire-Lieblinge gibt es natürlich auch in den Trendfarben der Saison. Besonders beliebt ist hier die Farbe Butterblumen-Gelb - für Fans von Sommer, Sonne und Urlaubsfeeling genau das Richtige. Eine Handtasche in sattem Gelb zur weißen Jeans in Kombination mit einer Bluse in Rosenquarz oder Eiskaffee-Braun beispielsweise sieht schlicht umwerfend aus. Modefarben des Sommers Sommerkleid von daleus - Blazer, Sandalen und Accessoires © stylefruits.de Wenn du die Trendfarben in Ihren Accessoires aufgreifen möchtest, achte umso mehr auf die Farbe deiner Kleidungsstücke. Diese sollten sich entweder gut mit den Accessoires kombinieren lassen, oder der Kleidungsstil sollte ansonsten recht schlicht gehalten und wenig auffällig sein, damit deine Teile richtig schön zur Geltung kommen können. Dasselbe gilt für Ketten, Ringe und Armschmuck: Wählst du auffällige Teile, dann gilt: Beim Outfit deutlich reduzieren. Ansonsten sieht Schmuck in Silber und Gold zu knalligen Farben umwerfend aus, für zarte Töne wie Rosé oder Himmelblau kann gerne auch Roségold getragen werden.

Headerbild: ©iStock.com/Aleksander Kaczmarek


Nach oben
5%  

Anmelden und Gutschein erhalten

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.