Stylingtipps für kurvige Frauen

Veröffentlicht am 25.01.2017

Frauen mit Kurven haben in Zeiten, in denen Magermodels auf den Laufstegen herumlaufen, häufig Hemmungen, ihre tollen Kurven ins rechte Licht zu setzen. Schaut man sich aber einfach einmal bei den Celebrities um, dann ist schnell klar, dass gerade die kurvigen Frauen die Blicke auf sich ziehen. Besonders Kim Kadashian, weiß wie sie ihre Kurven betont. Adele dagegen achtet stets drauf, das ein oder andere Kilo zu kaschieren. Auf die richtige Kleidung und die Kombination kommt es an, damit weibliche Kurven toll in Szene gesetzt werden. Doch wie kann man ein paar Kilos kaschieren, auf welche Kleidungsstücke solltest du lieber verzichten und welche sind die perfekten Stylingtipps für kurvige Frauen?

Hosen – Setze auf dunkle Farben und einen lockeren Schnitt

Unsere Stylingtipps für kurvige Frauen, wenn es um Hosen geht: Achte darauf, dass der Schnitt schön angenehm locker ist und sich keine Falten bilden. Boyfriend Jeans oder Boot-Cut Jeans sind perfekt, um weibliche Rundungen zu umschmeicheln. Der lockere Sitz lässt die Beine viel schlanker wirken und durch das „etwas-mehr-an-Stoff“ wird die Figur schön umspielt. Sollen es Skinny Jeans oder Leggings sein, dann gelten zwei Stylingtipps für kurvige Frauen:
  1. Zum einen sind dunkle Farben bei diesen engen Hosen deutlich besser als helle Farben und Waschungen.
  2. Zum anderen sollten diese Hosen beispielsweise mit einem schönen Figur-umspielenden Oberteil kombiniert werden.
Klasse sieht eine locker geschnittene und etwas längere Bluse und darüber eine lässige kurze Lederjacke oder ein taillierter Blazer aus. Stylingtipps für kurvige Frauen Boyfriend Jeans Boyfriend Jeans von daleus – Shirt, kurze Lederjacke und Accessoires © stylefruits.de

Der Rock in A-Linie ist perfekt für kurvige Frauen

Röcke sind für Frauen mit Kurven immer dann besonders schick, wenn sie in A-Form geschnitten sind. Diese Rockform bietet die schönste Möglichkeit, um kleine vermeintliche Problemzonen wie den Po oder die Oberschenkel beziehungsweise die Hüften locker zu umschließen. Die richtige Sanduhrfigur, für die dünne Frauen die kurvigen übrigens sehr häufig beneiden, entsteht dadurch, dass ein eng anliegendes Oberteil in den Rockbund gesteckt wird und der Rock auf Taille getragen wird. So betonst du deine schmale Taille perfekt und zauberst ein paar Kilo mehr ganz einfach weg.

Kleider sind für Frauen mit Kurven perfekt – Lege den Fokus auf deine Taille

Frauen mit Kurven passen toll in weibliche Kleider. Allerdings lauten die Stylingtipps für kurvige Frauen dann, dass sie sich nicht mit weiten Stoffbahnen bedecken sollen, sondern ihre feminine Figur zeigen sollen. Gerade wenn du eine weibliche Figur – die Figur einer Cola Flasche oder auch Sanduhr hast – solltest du deine schmale Taille betonen. So kommen deine Kurven toll zu Geltung und überflüssige Pfunde werden klasse kaschiert. Setze auf
  • Kleider im Glockenschnitt
  • Feste Stoffe die in Form bleiben
  • Eine Kleid-Länge,  die genau bis zum Knie geht
Hohe Schuhe strecken optisch und verleihen deinem Auftritt noch mehr Größe und Eleganz. Achte auch bei der Wahl deiner Jacke oder deines Blazers darauf, dass dieser entweder kurz geschnitten oder tailliert ist. Verzichte solltest du auf:
  • Hautenge Stoffkleider
  • Kleider mit vielen Lagen
  • Gerade geschnittene Kleider
  • Wickelkleider
Stylingtipps für kurvige Frauen Kleid im Glockenschnitt Taillierter Blazer von daleus – Kleid im Glockenschnitt und Accessoires © stylefruits.de

Insider-Tipp für kurvige Frauen

Achte bei der Wahl deines Outfits stets auf folgende Formel 1 x weit / 1 x figurbetont. Wenn du weibliche Kurven kaschieren möchtest, solltest du stets darauf achten, dass du bei deiner Basis-Kleidung (spricht Oberteil und Hose/Rock) ein weiteres mit einem engeren Kleidungsstück kombinierst. Wenn du dich nämlich für zwei weit geschnittene Kleidungsstücke entscheidest, tragen diese optisch noch einmal ziemlich auf. Und wenn du dich für eine hautenge Skinny Jeans und ein enges Top entscheidest, zeichnet sich jedes Pölsterchen ab. Perfekte Kombinationen sind:
  • Skinny Jeans + weitere Bluse + taillierter Blazer + Pumps (umspielt den Po)
  • Boyfriend Jeans + Figur betonendes Shirt + Sneaker (betont die schmale Taille)
  • Figur betonendes Shirt oder Bluse + Rock in A-Linie + Pumps (betont die schmale Taille)
  • Skinny Jeans + Shirt + längeres Hemd + Schnürschuhe (umspielt den Po)
Außerdem solltest du stets auf eine gerade und aufrechte Körperhaltung achten: Bauch rein, Brust raus, Schultern zurück. Ist zum einen gesund und streck auch noch mal etwas :-)

Headerbild: ©iStock/RolandStollner


Nach oben
5%  

Anmelden und Gutschein erhalten

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.